Xtrack Hintergrundbild

Eine  Veranstaltung  des
Rostocker Citylauf e.V.
in Kooperation mit

proevent logo sehr klein

  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_header_nufaba.jpg
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor-header_nordwasser.gif
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor-header_veolia.gif
  • images/xtreme/Sponsoren/Header/sponsor_viactiv.gif
  • images/xtrack/Bilderslider/web_191027MS3057.gif
  • images/xtrack/Bilderslider/web_191027MS3067.gif
  • images/xtrack/Bilderslider/web_191027MS3838.gif
  • images/xtrack/Bilderslider/web_191027MS4447.gif
  • images/xtrack/Bilderslider/web_191027MS4767.gif
  • images/xtrack/Bilderslider/web_191027MS5070.gif

proevent logo cmyk

präsentierte die

 

 

3. XTRACK

CROSS CHALLENGE

 

am 27.10.2019

 

 

 

191027MS4395 web

Bereits Tage vor dem Start der 3. Auflage der Xtrack Cross Challenge meldeten die Organisatoren ausverkauft. Für Alle, die einen Startplatz ergattern konnten, wurde die Teilnahme zum echten Teamerlebnis. Wie noch nie zuvor wurde an allen 13 Hindernissen gemeinsam gekämpft. Selbst viele Einzelstarter merkten schnell, dass eine 3m hohe Nordwand nur vereint zu bezwingen ist ...

191027MS4956 web

Sie heißen NORDWAND oder Schwebebalken. Es gibt den Pool und die neue TEAMWAND. Die Konzeption und Produktion der Hindernisse für die Challenge ist jedes Jahr eine echte Teamarbeit. Große Unterstützer des Events sind die Fachleute vom Team Baucenter in Rostock - Bentwisch. Mit viel Spaß und Kreativität entwickeln sie jedes Jahr gemeinsam mit PRO EVENT die Hindernisse. Dazu kommen Produktion und Logistik. Insgesamt beteiligen sich 7 Rostocker Unternehmen an der Produktion der Xtrack - Hindernisse.

 

IMG 1836 web

Vielen Dank an die Helfer der 3. Xtrack Cross Challenge. Durch ihr Engagement wurde das Event zum vollen Erfolg. Bei der Anmeldung, bei der Versorgung, an der Strecke, an den Hindernissen, im Start- und Zielbereich oder als Sanitäter - fast 50 Helfer haben an vielen Stellen geholfen. "Mit unserem Partner KRÜLL Motor Company konnten wir von Station zu Station fahren und auch die Helfer zwischenzeitlich versorgen. Immerhin standen sie 6 Stunden für die Teilnehmer an der Strecke" so Norman Tzschoppe. Manche Stationsleiter sahen nach der Challenge aus, als hätten sie selbst ein "Schlammbad" genommen. So geht voller Xtrack - Einsatz.

 

web2 IMG 1218

PE 3XCC 2019 Banner NW 300x300px

PE 3XCC 2019 Hindernisse mit Runden 2000px

Indem Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Mehr Informationen. » Ich stimme zu! «